Logo
  • Kursangebote

Demokratisches Zusammenleben in Bielefeld


Förderprogramm Demokratieprojekte

Im Rahmen des Förderprogramms „Demokratisches Zusammenleben in Bielefeld“ unterstützt die Stadt Bielefeld zivilgesellschaftliche Projekte, die das demokratische Zusammenleben stärken.

Das Förderprogramm wurde mit Beschluss des Rates vom 12.12.2019 für die Folgejahre verstetigt.

Alle zivilgesellschaftlichen, demokratischen Projekte können Anträge auf Fördermittel stellen.
Ein Projekt kann mit maximal 3.000 Euro gefördert werden.

Gefördert werden Projekte, die dazu geeignet sind, das Thema Demokratie öffentlich zu präsentieren. Dazu zählen Projekte, die

- den Wert der Demokratie für das Gemeinwesen verdeutlichen,
- Demokratie sichtbar machen,
- Partizipation fördern,
- für das Engagement demokratischer Institutionen werben,
- die Selbstermächtigung der Einwohner*innen fördern,
- den politischen Diskurs fördern.

Die Projekte sollen einen Bezug zu Bielefeld haben und im Laufe des Jahres, in dem sie bewilligt werden, realisiert werden.

Förderperiode 2022
Ab sofort können Anträge für das Jahr 2022 gestellt werden.
Die Frist für das Einreichen der Anträge ist am 28.02.2022.
Anträge werden per E-Mail an demokratie@bielefeld.de gesandt.

Ansprechperson der VHS Bielefeld
Bei Fragen zu Projektideen oder Anträgen sowie bei Beratungsbedarf wenden Sie sich gerne an Nerea Discher (nerea.discher@bielefeld.de, 0521-51-6686).
 

Downloads:

- Antrag Förderperiode 2022

- Verwendungsnachweis 2022

- Verfahrensrichtlinien