Logo
  • Kursangebote
Kursangebote >> Kursdetails

1921336E8 Mameloschn - Jiddisch Die Umgangs- und Literatursprache aschkenasischer Juden Eine Veranstaltung im Rahmen der Jüdischen Kulturtage Bielefeld


Beginn
So., 06.10.2019, 17:00 - 18:00 Uhr
Kursgebühr keine Anmeldung erforderlich
Dauer 1 Termin
Kursleitung Jasmina Huber

Jiddisch ist kein deutscher Dialekt, sondern eine selbstständige Sprache. Durch einen geschichtlichen und räumlichen Überblick führt uns Frau Dr. Jasmina Huber in die Welt dieser wichtigsten Sprache deutschstämmiger Juden ein. Anhand eines literarischen Textes wird der Klang der Sprache vorgestellt sowie ihre geschichtliche und dialektologische Entwicklung im mittelalterlichen "Aschkenas".
Aus welchen Sprachen kamen die meisten Einflüsse auf das Jiddische, wo fand es in der Welt seine Verbreitung, wer waren die wichtigsten Autorinnen und Autoren und wo leben die heutigen Sprecher?
Dr. Jasmina Huber lehrt Jiddische Sprache, Literatur und Kultur am Institut für Jüdische Studien der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf und ist dort wissenschaftliche Mitarbeiterin.
Der Vortrag ist eine Veranstaltung der Jüdischen Kultusgemeinde Bielefeld.

Anmeldung nicht mehr möglich

Termine

Datum
06.10.2019
Uhrzeit
17:00 - 18:00 Uhr
Ort
Detmolder Straße 107, Synagoge Beit Tikwa




Ihr Kontakt für Rückfragen:


Andreas Bitter
Tel. +49521516521
E-Mail schreiben


Kursort

Detmolder Straße 107
33604 Bielefeld