Presse


Neugründung: OWL-Kompetenzkreis für Alphabetisierung und Grundbildung

Von links nach rechts: Christel Giesecke, VHS Bielefeld, Alphaberatung | Jutta Stobbe, Botschafterin für Alphabetisierung, Lerner-Lobbyistin | Kerstin Kupka, Alphanetz NRW

 

Auf  Initiative der VHS Bielefeld hin wurde am Donnerstag, 26. Januar 2017 der Kompetenzkreis Alphabetisierung und Grundbildung für  deutschsprachige Erwachsene  OWL gegründet. Eine solche Zusammenarbeit zwischen den Volkshochschulen in OWL – und zukünftig auch mit weiteren Akteuren – hat es bislang in diesem Themenfeld noch nicht gegeben. Ziel ist es, die Weiterbildungsangebote für funktionale Analphabeten flächendeckend in ganz OWL zu verbessern und die Region bildungspolitisch in diesem Themenfeld zu stärken. Damit ist OWL das 17. Netzwerk im Rahmen des Alphanetz NRW,  dessen Schirmherrin Opens external link in new windowSylvia Löhrmann, Ministerin für Schule und Weiterbildung und stellvertretende NRW-Ministerpräsidentin, ist.

Mehr Informationen über:

Marion Döbert, VHS Bielefeld: Opens window for sending emailEmail

Kerstin Kupka, Koordinatorin Alphanetz NRW: Opens window for sending emailEmail

 alphanetz-nrw.de

Pressemitteilung: Neues Weiterbildungsprogramm ist da

(von links): Katja Evers, Fachbereichsleiterin Arbeitswelt und Beruf | Carsten Gude, Kursleiter Kunst und Gestalten | Nora Wallenius, Kursleiterin Sprachen | Mesut Aydin, Kursleiter Kunst und Gestalten | Holger Pante, Kursleiter Gesundheit | Marion Döbert, Projektleiterin Öffentlichkeitsarbeit

 

Initiates file downloadDie Pressemappe (PDF) zum neuen Programmheft finden Sie hier

 

Tapetenwechsel: VHS!

Mit ihrem neuen Weiterbildungsprogramm startet die Volkshochschule Bielefeld (VHS) mit 1200 Kursen und Veranstaltungen in das Frühjahr/Sommer-Halbjahr 2017. Das Motto für das neue Semester heißt: Tapetenwechsel: VHS! Es steht für frischen Wind im Alltag und fordert dazu auf, sich zu verändern und Neues zu wagen. Das gelingt am besten mit fundierter Kompetenz und guten Fertigkeiten. Weiterbildungskurse dafür gibt es wie immer in den Bereichen Politik und Gesellschaft, Kultur, Gesundheit, Sprachen und Berufliche Bildung. Ganz neue Angebote sind aus über 100 neuen Veranstaltungen u.a.: „Zukunftswerkstatt Rente“, „Character Design“, „Finnischer Tango“, „Stoff-Bilderbuch“, „Cajónbau-Workshop“, „Sprachlos nach dem Schlaganfall – wie Angehörige helfen können“, „Aufrichten, bitte! Schultern und Rücken stärken“, „Skigymnastik“, „Travelling in the US - hints and tips“, „Polnisch für die Reise“, „Aussprachetraining Hocharabisch“, „Pressemitteilungen mit Wirkung“, Webinare u.v.m.

Allgemeine Infos zum Programm:

  • Das Programmheft ist ab sofort in allen Stadtbezirken an den bekannten Verkaufsstellen zu erhalten.
    Es bietet auf 192 Seiten 1200 Kurse und Veranstaltungen.
  • Überall dort wo es Zeitschriften gibt, kann das Heft zum Preis von 2,00 Euro erworben werden. Selbstverständlich auch in der VHS, der Bürgerberatung, der Stadtbibliothek und in den großen Buchhandlungen.
  • Das gesamte Angebot und das Heft als PDF finden Sie hier auf unserer Seite.
  • Anmelden kann man sich per Brief, Fax, Email oder im Internet, persönlich oder telefonisch unter der Tel.-Nr. 51-2222.
  • Die VHS steht ab sofort für die persönliche Beratung zur Verfügung.
  • Die Kurse finden wie immer statt in der Ravensberger Spinnerei, den VHS Nebenstellen in den Stadtbezirken Brackwede, Dornberg, Jöllenbeck, Heepen, Sennestadt, Senne und Stieghorst.

Zitate aus dem Vorwort der VHS-Leiterin Amrei Bielemeier zum neuen Programm:

„Passend zu Ihren guten Vorsätzen zum Neuen Jahr, finden Sie in unseren Kursen und Veranstaltungen garantiert das notwendige „Handwerkszeug“, um diese Ziele und Vorhaben in die Tat umzusetzen. Bringen Sie frischen Wind in Ihren persönlichen und beruflichen Alltag – einen Tapetenwechsel eben! Das kann ein Reisevorhaben sein, eine Neuorientierung im Job, mehr aktive Fürsorge für die eigene Gesundheit oder der Einstieg in  kreatives Schaffen.“

„Unsere VHS-Kurse fördern Orientierung und erleichtern das Handeln in ungewohnten, neuen Umgebungen und das auch mit Hinblick auf gesellschaftliche Umbrüche und Veränderungen.“

Pressemitteilung: Amrei Bielemeier überregional aktiv

Von links nach rechts: Jakob Schüller, Leiter VHS Köln (Gastgeber) | Barbara Lorenz-Allendorff, 1. Stellvertretende Vorsitzende des LV NRW | Annegret Kramp-Karrenbauer, Präsidentin des Deutschen VHS-Verbandes | Tom Buhrow, Intendant des WDR | Dr. Gerhard Jahn, 2. Stellvertr. Vorsitzender des LV NRW | Amrei Bielemeier, Mitglied des Geschäftsführenden Vorstandes des LV NRW | Ulrich Wehrhöfer, Ministerium für Schule und Weiterbildung NRW

Leiterin der VHS im Land NRW

Seit 2014 ist die VHS-Leiterin Amrei Bielemeier Mitglied des Geschäftsführenden Vorstandes des Landesverbandes der Volkshochschulen von NRW. Auf der Mitgliederversammlung des Verbandes am Donnerstag, 1. Dezember 2016, berichtete sie nicht nur zur Lage des Verbandes, sondern freute sich auch besonders über den inhaltlichen Beitrag des prominenten Gastes Tom Buhrow. Der Intendant des Westdeutschen Rundfunks sprach zum Thema Bildungs- und Informationsvermittlung in der digitalen Welt als neue Wege für politische Teilhabe.  „Digitales Lernen ist ein Thema, das für alle Volkshochschulen immer wichtiger wird“, so Bielemeier. Zusammen mit dem Landesverband werden dahingehend auch neue Formate der Weiterbildung entwickelt. Bielemeier: „Und das kommt dann auch den Bielefelderinnen und Bielefeldern zugute“.

VHS Tag 2016 in Berlin

Am 09. Und 10.06. war Berlin wieder Treffpunkt der VHS Familie. Der alle fünf Jahre stattfindende VHS Tag mit dem Thema "Digitale Teilhabe für alle!" hat Besucher aus der ganzen Welt angezogen.

Der Bundespräsident hat diese für die Volkshochschulen in Deutschland wichtigste Veranstaltung eröffnet. Das Video soll Ihnen einen Eindruck von dieser in jeder Hinsicht gelungenen Veranstaltung geben.

Weitere Impressionen finden Sie hier.