Logo
  • Kursangebote

Presse


Der offizielle Werbespot der vhs: "Jetzt entdecken!"


Neues Weiterbildungsprogramm 19/2 ist da

(von links): Herr Tsuchiya (Kursleiter), Frau Bielemeier (VHS Direktorin), Herr Hinkelmann (VHS Verwaltung), Frau Döbert (Fachbereichsleiterin), Frau Trompetero (Kursleiterin)

 

 

 

Initiates file downloadDie Pressemappe (PDF) zum neuen Programmheft finden Sie hier

 

Koffer packen: VHS!

 

Rund 900 Kurse und Veranstaltungen im neuen Programm

 

Mit dem neuen Weiterbildungsprogramm der Volkshochschule (VHS) Bielefeld kann der individuelle Wissenskoffer neu gepackt werden. Über 900 Kurse und Veranstaltungen zu Gesellschaftsthemen, zu kreativer Gestaltung, Gesundheitsprävention, Sprachen und Beruf bieten sich dazu an.

Im Bereich Politik steht das Jahr der Demokratie im Mittelpunkt. Mit der Fragestellung "Was ist Demokratie?" haben sich Fotografinnen und Fotografen des FotoTreffBielefeld e.V. auseinandergesetzt. Ihre Bilder regen in einer VHS-Ausstellung zur Auseinandersetzung mit 100 Jahren Demokratie in Deutschland an. Eine besondere Führung in einfacher Sprache macht große Zeitgeschichte für alle verständlich. Brandaktuelle Themen werden in zahlreichen Vorträgen aufgegriffen wie zum Thema „Wem kann man heute noch glauben? Journalismus in stürmischen Zeiten“ oder rund um die Frage: Wird es unseren Kindern einmal besser gehen? Eine Gesellschaftsutopie für freie Menschen. Spannend und informativ geht es zu in dem Kurs „Auf den Fersen einer Gerichtsreporterin“. Mit diesem Angebot vermittelt der Fachbereich kulturelle Bildung die Fertigkeit kurz, prägnant und sachorientiert zu schreiben. Rund um das Thema journalistisches und mediales Arbeiten geht es auch bei der „WDR Exkursion“. Hier wird vermittelt, wie ein Tag in der Redaktion abläuft, wie Hörfunk und Fernsehen gemacht werden und welche Technik zum Einsatz kommt. Spielerischer, aber nicht weniger kompetent, geht es zu in dem Kurs „Puppenkleider nähen – vom schlichten Kleidchen bis zur Haute Couture.“ Und wenn auch Bielefeld nicht im Rheinland liegt, so gibt es doch auch hier eine „Kostümwerkstatt“ im Angebot. Nach Herzenslust werden individuelle Kostüme angefertigt für Kinder, Enkelkinder, Ritter, Dinosaurier, Prinzessinnen oder Schmetterlinge. Apropos Kinder: In dem Kurs „Essen für Mama und Bauchzwerg“ geht es um eine gute Ernährung in Schwangerschaft und Stillzeit. Eine Fülle von Kursen gibt es im Fachbereich Gesundheit zu Fitness, Ausdauertraining, Yoga und Entspannungsmethoden. Ganz neu im Angebot sind die Kurse „Effektiv gegen Schlafprobleme - Tipps und Tricks mit Fokus auf Entspannungsverfahren“ und das entspannende „Waldbaden/Shinrin Yoku, After Work in Kursform“. Der verantwortungsvolle Umgang mit Nahrungsmitteln wird in dem Tagesseminar „Was mache ich aus meinen Resten? Leftover Küche!“ vermittelt. Bei den „Internationalen Spezialitäten“ gibt es diesmal Neues aus Vietnam, Ecuador sowie „Japanisches Fastfood Ramen und Gyoza“. Im Sprachenbereich sind für fast alle Fremdsprachen eine Vielzahl an Kursen im Programm. Ganz neu sind Angebote, in denen eine Sprache wirklich leicht erlernt werden kann wie bei „Englisch am Nachmittag /Leichter lernen“. Damit erweitert der Sprachenbereich sein Kursangebot auch für Menschen mit Beeinträchtigungen. Intensiv und professionell wird der Sprachenkoffer für den Beruf, die Reise und den individuellen Alltag gepackt. Dafür sorgt ein großes Angebot an Bildungsurlauben, auch im Fachbereich Arbeitswelt und Beruf. Arbeitstechniken und digitale Kompetenz werden durch professionelle Dozenten vermittelt und Themen bearbeitet wie “Likes und Abonnementen mit Promotions und Ads steigern“, „Wie erhält man auf Facebook und Co. viele Fans?“ oder „Systemisches Fragen – Die eigene Kommunikation verbessern.“ Beim „Speed-Reading“ wird obendrein die eigene Lesegeschwindigkeit optimiert. Kommunikation steht auch im Mittelpunkt vom Fachbereich Deutsch als Fremd- oder Zweitsprache. Sprachlich von Null auf Hundert kommt man in den Deutschkursen auf allen Niveaustufen und in den Sprachkursen für den Beruf. Prüfungen und Deutschzertifikate runden das Angebot ab. Das neue Weiterbildungsangebot der VHS ist – wie immer – wirklich für alle da.

Allgemeine Infos zum Programm:

  • Das Programmheft ist ab sofort in allen Stadtbezirken an den bekannten Verkaufsstellen zu erhalten.
    Es bietet auf 176 Seiten rund 900 Kurse und Veranstaltungen.
  • Das Programmheft gibt es überall dort, wo es Zeitschriften gibt zum Preis von 2,00 Euro, auch in der VHS, der Bürgerberatung, der Stadtbibliothek und in den großen Buchhandlungen.
  • Das gesamte Angebot und das Heft als PDF finden Sie hier auf unserer Seite.
  • Anmelden kann man sich per Brief, Fax, Email oder im Internet, persönlich oder telefonisch unter der Tel.-Nr. 51-2222.
  • Die VHS steht ab sofort für die persönliche Beratung zur Verfügung.

Von links nach rechts: Christel Giesecke, VHS Bielefeld, Alphaberatung | Jutta Stobbe, Botschafterin für Alphabetisierung, Lerner-Lobbyistin | Kerstin Kupka, Alphanetz NRW

 

Auf  Initiative der VHS Bielefeld hin wurde am Donnerstag, 26. Januar 2017 der Kompetenzkreis Alphabetisierung und Grundbildung für  deutschsprachige Erwachsene  OWL gegründet. Eine solche Zusammenarbeit zwischen den Volkshochschulen in OWL – und zukünftig auch mit weiteren Akteuren – hat es bislang in diesem Themenfeld noch nicht gegeben. Ziel ist es, die Weiterbildungsangebote für funktionale Analphabeten flächendeckend in ganz OWL zu verbessern und die Region bildungspolitisch in diesem Themenfeld zu stärken. Damit ist OWL das 17. Netzwerk im Rahmen des Alphanetz NRW,  dessen Schirmherrin Opens external link in new windowSylvia Löhrmann, Ministerin für Schule und Weiterbildung und stellvertretende NRW-Ministerpräsidentin, ist.

Mehr Informationen über:

Marion Döbert, VHS Bielefeld: Opens window for sending emailEmail

Kerstin Kupka, Koordinatorin Alphanetz NRW: Opens window for sending emailEmail

 alphanetz-nrw.de

Pressemitteilung: Amrei Bielemeier überregional aktiv

Von links nach rechts: Jakob Schüller, Leiter VHS Köln (Gastgeber) | Barbara Lorenz-Allendorff, 1. Stellvertretende Vorsitzende des LV NRW | Annegret Kramp-Karrenbauer, Präsidentin des Deutschen VHS-Verbandes | Tom Buhrow, Intendant des WDR | Dr. Gerhard Jahn, 2. Stellvertr. Vorsitzender des LV NRW | Amrei Bielemeier, Mitglied des Geschäftsführenden Vorstandes des LV NRW | Ulrich Wehrhöfer, Ministerium für Schule und Weiterbildung NRW

Leiterin der VHS im Land NRW

Seit 2014 ist die VHS-Leiterin Amrei Bielemeier Mitglied des Geschäftsführenden Vorstandes des Landesverbandes der Volkshochschulen von NRW. Auf der Mitgliederversammlung des Verbandes am Donnerstag, 1. Dezember 2016, berichtete sie nicht nur zur Lage des Verbandes, sondern freute sich auch besonders über den inhaltlichen Beitrag des prominenten Gastes Tom Buhrow. Der Intendant des Westdeutschen Rundfunks sprach zum Thema Bildungs- und Informationsvermittlung in der digitalen Welt als neue Wege für politische Teilhabe.  „Digitales Lernen ist ein Thema, das für alle Volkshochschulen immer wichtiger wird“, so Bielemeier. Zusammen mit dem Landesverband werden dahingehend auch neue Formate der Weiterbildung entwickelt. Bielemeier: „Und das kommt dann auch den Bielefelderinnen und Bielefeldern zugute“.

VHS Tag 2016 in Berlin

Am 09. Und 10.06. war Berlin wieder Treffpunkt der VHS Familie. Der alle fünf Jahre stattfindende VHS Tag mit dem Thema "Digitale Teilhabe für alle!" hat Besucher aus der ganzen Welt angezogen.

Der Bundespräsident hat diese für die Volkshochschulen in Deutschland wichtigste Veranstaltung eröffnet. Das Video soll Ihnen einen Eindruck von dieser in jeder Hinsicht gelungenen Veranstaltung geben.

Weitere Impressionen finden Sie hier.