Logo
  • Kursangebote
Kursangebote >> Kursdetails

2121022A8 Ausstellung: Im Namen des Volkes!? § 175 StGB im Wandel der Zeit

Beginn
Do., 21.10.2021, 10:00 - 18:00 Uhr
Kursgebühr 0,00 €
Dauer 55 Termine
Kursleitung

Im Jahr 1969 wurden die §§ 175/175a StGB erstmals liberalisiert. Und erst vor 25 Jahren wurde als Folge der deutschen Wiedervereinigung § 175 StGB endgültig aufgehoben. Das Centrum Schwule Geschichte Köln und der Förderverein Centrum Schwule Geschichte zeigen aus diesem Anlass eine Ausstellung zur Geschichte antihomosexueller Gesetzgebung in Deutschland. Dabei werden die Grundlinien der historischen Entwicklung immer wieder auf das Gebiet des heutigen Nordrhein-Westfalens heruntergebrochen. Die Ausstellung setzt damit erste Marken für eine umfassende Aufarbeitung der LSBT*IQ-Geschichte des größten und bevölkerungsreichsten Bundeslandes, die immer noch aussteht. Die §§ 175/175a RStGB/StGB waren das am stärksten sichtbare und wirksame staatliche Repressionsinstrument gegenüber gleichgeschlechtlichem Leben, mit Auswirkungen auf trans-und intersexuelle Menschen. Die Kenntnis seiner Geschichte ist daher für alle Buchstaben aus dem Kürzel LSBT*IQ relevant. Im Jubel über die Ehe für alle, die Erweiterung der Eintragung ins Geburtenregister um die Option „divers“ und angesichts der Feierlaune zum 50jährigen Stonewall-Jubiläum 2019 ist das Bewusstsein dieser Relevanz zuletzt in den Hintergrund getreten. Hier setzt die Ausstellung einen bewussten Kontrapunkt.
Kooperationspartner: BIE Queer e.V., VHS Bielefeld, SchwuR Uni Bielefeld, Schwule 50plus

Ausstellungseröffnung 21.10.21 um 19:00 Uhr.

Keine Anmeldung erforderlich

Termine




Einschränkung des Zeitraums

Für Ihre Suchanfrage qualifizieren sich zu viele Kurstermine.
Bitte schränken Sie den Zeitraum ein (21.10.2021 - 15.12.2021):


von...
bis...




Ihr Kontakt für Rückfragen:


Patrik Schwarz
Tel. +49521516521
E-Mail schreiben


Kursort

Ravensberger Park 1
33607 Bielefeld