Logo
  • Kursangebote
Kursangebote >> Integration / Deutsch als Fremd-und Zweitsprache >> Einbürgerung: Vorbereitungskurse und Prüfungen
Seit 1. September 2008 ist ein bestandener Test zu Fragen aus Politik, Kultur und Geschichte Deutschlands eine von mehreren Voraussetzungen für Ihre Einbürgerung.

Allgemeine Fragen zur Einbürgerung und zu ihren Voraussetzungen beantwortet Ihnen die Einbürgerungsstelle im Neuen Rathaus unter

Telefon:
0521 / 51 22 77
0521 / 51 22 72
0521 / 51 61 91


Bei der Volkshochschule Bielefeld können Sie zu den angegebenen Terminen den Einbürgerungstest machen.

Damit Sie sich gezielt auf diesen Test vorbereiten können, bietet Ihnen die Volkshochschule verschiedene Vorbereitungskurse an. Die Teilnahme an den Vorbereitungskursen ist freiwillig, wird aber empfohlen.

Die Kurs- und Testgebühren können nicht ermäßigt werden.

Weitere Vorbereitungskurse und Testtermine werden nach Bedarf eingerichtet.

Weitere Informationen erhalten Sie bei Ihren Ansprechpartnerinnen

Beratung und Anmeldung
Angelika Schröder
Raum 153 / 1.OG.Nord
Telefon 0521-51 34 92

Fachbereichsleitung
Annette Wädlich
Telefon 0521-51 66 29

Einbürgerung: Vorbereitungskurse und Prüfungen


Seit 1. September 2008 ist ein bestandener Test zu Fragen aus Politik, Kultur und Geschichte Deutschlands eine von mehreren Voraussetzungen für Ihre Einbürgerung.

Allgemeine Fragen zur Einbürgerung und zu ihren Voraussetzungen beantwortet Ihnen die Einbürgerungsstelle im Neuen Rathaus unter

Telefon:
0521 / 51 22 77
0521 / 51 22 72
0521 / 51 61 91


Bei der Volkshochschule Bielefeld können Sie zu den angegebenen Terminen den Einbürgerungstest machen.

Damit Sie sich gezielt auf diesen Test vorbereiten können, bietet Ihnen die Volkshochschule verschiedene Vorbereitungskurse an. Die Teilnahme an den Vorbereitungskursen ist freiwillig, wird aber empfohlen.

Die Kurs- und Testgebühren können nicht ermäßigt werden.

Weitere Vorbereitungskurse und Testtermine werden nach Bedarf eingerichtet.

Weitere Informationen erhalten Sie bei Ihren Ansprechpartnerinnen

Beratung und Anmeldung
Angelika Schröder
Raum 153 / 1.OG.Nord
Telefon 0521-51 34 92

Fachbereichsleitung
Annette Wädlich
Telefon 0521-51 66 29





Ihr Kontakt für Rückfragen:


Angelika Schröder
Tel. 05 21. 51 34 92
E-Mail schreiben

Snjezana Idzan
Tel. 05 21. 51 30 01
E-Mail schreiben

Saskia Svilts
Tel. 0521 51 6524
E-Mail schreiben


Im Herbstsemester 2017 möchten wir Sie besonders auf folgende Angebote hinweisen:

1. Angebote für Flüchtlinge und Asylbewerber mit Bleibeperspektive

1.1 Sprachliche Erstorientierung: Ein kommunales Sprachangebot, durchgeführt an den Wohnstandorten Senne, Mitte u.a. (100 - 300 Unterrichtsstunden pro Person). Anschlussperspektiven werden aufgezeigt.

1.2 Basissprachkurse zum Zweitschrifterwerb (kommunale Angebote à 300 Unterrichtsstunden)

1.3 Basissprachkurse zur Arbeitsmarktintegration von Flüchtlingen (mit finanzieller Unterstützung durch das Land NRW und den Europäischen Sozialfonds) Niveau A0 - A2 à 300 Unterrichtsstunden

1.4 Es werden zudem Integrationskurse für Migranten, Asylbewerber und Geduldete mit guter Bleibeperspektive eingerichtet (700 Unterrichtsstunden) vorrangig in Sennestadt und Mitte.

1.5 Weiterhin wird das neue Konzept „Zweitschrifterwerb" des BAMF erprobt / Dieser Integrationskurs zum Zweitschrifterwerb (1. Basismodul) und anschließendem intensiven Spracherwerb umfasst 900 Unterrichtsstunden und richtet sich an Flüchtlinge/Asylbewerber und Migranten mit Bleibeperspektive, die in ihrer Herkunftssprache alphabetisiert sind.

2. Kursangebote im Bereich „Kompetenztrainings für den Beruf" finden Sie unter den Kursnummern 6401 bis 6403

Dies sind offene Angebote, berufsfeldspezifisch und berufsfeldübergreifend mit dem Ziel, Sie fit für den Arbeitsmarkt zu machen bzw. Ihre Kompetenz zu erweitern.

Bei Bedarf können jederzeit weitere zielgruppenspezifische Kompetenztrainings konzipiert und durchgeführt werden - motivierend und effektiv in Kleingruppen. Als Firmenschulung gern auch vor Ort, in Ihrem Unternehmen.

Sprechen Sie uns an!

3. Sprachintensivtrainings und interkulturelle Kompetenztrainings für spezielle Berufsgruppen

Um sich in der Berufswelt zurechtzufinden und zu behaupten, benötigen Sie gute bis sehr gute Sprachkenntnisse und sollten in der Lage sein, situationsadäquat zu kommunizieren.

Die VHS bietet mit ihren spezialisierten Dozententeams auf den jeweiligen Kommunikationsbedarf hin konzipierte Sprachtrainings an - das sind sowohl Trainings der Allgemeinsprache, Kommunikationstrainings für die Praxis sowie Übungen zur Aussprache.

Sprechen Sie uns an - wir schneiden das Angebot auf Ihre Bedürfnisse zu!

4. Leistungsnachweise für Ihr persönliches Sprachenportfolio

Die gezielte Vorbereitung auf relevante Sprachprüfungen (Niveaus B2 und C1 zur Berufsanerkennung und das „Zertifikat Deutsch C2 des Goethe-Instituts" für Gerichtsdolmetscher, Lehrkräfte etc.) und die professionelle Durchführung der Prüfungen im Prüfungszentrum VHS Bielefeld gehören ebenfalls zu unserem Angebotsspektrum.

Im Herbst 2017 bereiten wir auch wieder auf die berufsbezogenen skalierten Prüfungsformate der telc gGmbH vor und führen diese Prüfungen durch. Angeboten werden die Vorbereitungstrainings in Kleingruppen – ein effektiver Weg zur Kompetenzerweiterung.

Ansprechpartnerin:
Annette Wädlich, Fachbereichsleiterin
Tel.: 0521 – 51 6629
annette.waedlich@bielefeld.de