Logo
  • Kursangebote
Kursangebote >> Kursdetails

2121307E8 Beatriz und die Platane: Ilse Losa - Erinnerung an eine preisgekrönte deutsch-jüdische Kinderbuchautorin Eine szenische Lesung für Kinder Gefördert durch das Kulturamt Bielefeld


Beginn
So., 19.09.2021, 11:30 - 12:30 Uhr
Kursgebühr entgeltfrei
Dauer 1 Termin
Kursleitung Isabel Remer
Daniel Scholz

Mit Schauspiel, Lesung und Musik präsentieren die Bielefelder Theatermacher Isabel Remer und Daniel Scholz Ausschnitte aus dem Kinderbuch „Beatriz und die Platane“. Die Geschichte handelt von einem mutigen Mädchen, das sich gegen die Entscheidung des Stadtrates auflehnt, eine alte Platane zu fällen, die nicht ins moderne Stadtbild passt. Geschrieben hat das Buch die lokale Exilschriftstellerin Ilse Losa (* 20. März 1913 in Buer bei Melle; 1934 Emigration nach Portugal, gestorben am 6. Januar 2006 in Porto). Die deutsch-jüdische Autorin ist in Portugal preisgekrönt, in Deutschland jedoch wenig bekannt. Ihre Kinderbücher sind bislang nicht ins Deutsche übersetzt worden. Der Lesung geht ein Übersetzungsprojekt (von Irene Below und Barbara Daiber) voran, an dem die Darstellerin Isabel Remer selbst als Übersetzerin mitwirkte. Die Lesung wird an das jüdische Fest "Sukkot", das Laubhüttenfest, geknüpft, das in diesen Tagen stattfindet. Die kleinen und großen Besucher erhalten nach der Vorführung Einblicke in die Bräuche und Rituale des Festes.

Gefördert durch das Kulturamt Bielefeld

Anmeldung nicht mehr möglich

Termine

Datum
19.09.2021
Uhrzeit
11:30 - 12:30 Uhr
Ort
Detmolder Straße 107, Synagoge Beit Tikwa




Ihr Kontakt für Rückfragen:


Patrik Schwarz
Tel. +49521516521
E-Mail schreiben


Kursort

Detmolder Straße 107
33604 Bielefeld