Logo
  • Kursangebote
Kursangebote >> Gesellschaft und Politik >> Kursdetails

1922604E3F Die Welt der Dichterin Gertrude Stein "Leben war ganz Lieben, Lieben war ganz Leben."


Beginn
Mo., 11.11.2019, 18:30 - 20:00 Uhr
Kursgebühr 5,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Anke Zander

Sie sehe aus wie ein römischer Imperator, fand Ernest Hemingway. Trotzdem wurde sie von vielen Männern und Frauen angebetet und begehrt. "Die Dicke wird immer dicker", lästerte eine Freundin. Aber viele namhafte Künstler ihrer Zeit fertigten Portraits und Skulpturen von ihr an. "Talentloses Geschwafel!" So beurteilte ihr Bruder Leo ihr berühmtestes Buch. Dennoch beeinflusst ihr schriftstellerisches Werk die Weltliteratur bis zur Gegenwart.
In ihrem Salon in Paris traf sich über dreißig Jahre die literarische und künstlerische Avantgarde ihrer Zeit. Neben Ernest Hemingway gehörten Pablo Picasso, Henri Matisse, Guillaume Apollinaire, William Faulkner und T.S. Eliot zu ihren Gästen.
Gertrude Stein, Dichterin, Kunstsammlerin und Mäzenin schrieb und lebte gegen alle Konventionen. Ihr experimenteller Schreibstil und ihr ungewöhnlicher Lebensstil machen sie zu einer der interessantesten Schriftstellerinnen des zwanzigsten Jahrhunderts. Sie gibt Biografen und Literaturwissenschaftlern bis heute Rätsel auf.
Ich möchte Ihnen einen Eindruck von der Faszination ihrer Persönlichkeit geben und eine vorsichtige Annäherung an ihr schriftstellerisches Werk vermitteln.

Anmeldung nicht mehr möglich

Termine

Datum
11.11.2019
Uhrzeit
18:30 - 20:00 Uhr
Ort
Lindemannplatz 3, Sennestadthaus; Vortragssaal





Ihr Kontakt für Rückfragen:


Andreas Bitter
Tel. +49521516521
E-Mail schreiben


Kursort

Lindemannplatz 3
33689 Bielefeld