Logo
  • Kursangebote

Leichter Lernen

Die VHS bietet Kurse an, in denen das Lernen besonders leicht gemacht wird. Es sind Kurse, die besondere Vorteile haben.

Vorteile sind zum Beispiel:

Das Lern-Tempo ist angenehm.

Die Kursleitung spricht sehr verständlich.

Die Lerngruppe ist klein.

Der Raum ist gut auch mit Rollstuhl zu erreichen.

Der Kurs ist besonders gut auch für Menschen mit Handicap geeignet.

Es gibt Hilfen bei Seh- oder Hörproblemen.

Der Kurs ist kostenlos...und so weiter...

Bei jedem Kurs steht im Text, welche Vorteile der Kurs hat.

 

Wissen, wie man wählt. Infos in Leichter Sprache. >>

Kursangebote >> Kursdetails

2021851E8 Promis lesen mit Leselernern Begleitprogramm zur Ausstellung Das Leben ist mehr als ... in Kooperation mit dem "Bielefelder Aktionsbündnis Inklusion", dem Büro für Leichte Sprache/ Diakonische Stiftung Ummeln und der Stadtbibliothek


Beginn
Fr., 20.11.2020, 19:00 - 22:00 Uhr
Kursgebühr 0,00 €
Dauer 1Termin
Kursleitung Marion Döbert

Das "Bielefelder Aktionsbündnis Inklusion" möchte mit den Bündnispartnern dazu beitragen, dass Verschiedenheit in Bielefeld zur Normalität wird. Das Bündnis ist ein Zusammenschluss von verschiedenen Bündnispartnern, die sich unter anderem für die Organisation und Durchführung von Veranstaltungen und Kampagnen verantwortlich zeigen, deren Inhalte und Formate jährlich neu zusammengestellt werden. Prominente Bielefelder Persönlichkeiten, etablierte Traditionsunternehmen, bekannte Sportlerinnen und Sportler, ebenso wie Vereine, Selbsthilfegruppen, Initiativen oder einzelne, engagierte Menschen tragen dazu bei, dass die Bielefelder Stadtgesellschaft durch das "Bielefelder Aktionsbündnis Inklusion" für das Themenfeld sensibilisiert wird.
Die Zielgruppe der Leichten Sprache sind u.a. Menschen mit Behinderung, Menschen mit Migrationshintergrund und Mitarbeitende aus professionellen Bereichen der Eingliederungshilfe. Die Kulturveranstaltung soll sich zudem an alle interessierten Bürger*innen der Stadt Bielefeld richten, um eine erste Annäherung und zur Sensibilisierung der Leichten Sprache beitragen. Ziel ist somit eine Bewusstseinsbildung bei Bürger*innen zum Sinn und Nutzen von Leichter Sprache zu schaffen.
Im Rahmen der Veranstaltungen werden Geschichte und literarische Werke in Leichter und Einfacher Sprache vorgetragen. Neben einem Auszug aus einem bekannten literarischen Klassiker Shakespeares "Romeo und Julia", wird eine eigens verfasste Geschichte vom Büro für Leichte Sprache vorgetragen. Zusätzlich haben Bürger*innen der Stadt Bielefeld die Möglichkeit, eigene Kurzgeschichten darzustellen. Vortragende sollen u.a. bekannte Bielefelder Persönlichkeiten und auch die Autoren sein, welche Einfache und Leichte Sprache nutzen und darauf angewiesen sind. Ganz dem inklusiven Gedanken folgend, dass jeder Mensch seinen Beitrag zur Veranstaltung leistet.
Die Veranstaltung wird um ein Sofagespräch - analog zu einer Podiumsdiskussion - erweitert. Im Zuge dessen sollen sich Expert*innen sowie Nutzer*innen der Leichten Sprache und Vertreter*innen der Stadtverwaltung über Perspektiven zum Themenfeld Leichte Sprache austauschen, Vor- sowie ggf. Nachteile dieser Sprachform erörtern und eine Diskussion zur Abgrenzung der Einfachen Sprache führen. Das Gespräch wird von einem Experten im Themenfeld moderiert.
Vorab und in den Pausen sollen Bürger*innen, welche bisher wenig oder keine Berührungspunkte mit der Thematik hatten, durch eine Aktion für die Thematik sensibilisiert werden. Ziel ist es, die Relevanz von Leichter Sprache in verschiedenen Bereichen des alltäglichen Lebens zu verdeutlichen. Hierzu wird ein*e Vertreter*in des Büros für Leichte Sprache mit einer vorbereiteten Kiste einzelne Menschen dazu auffordern Zettel aus dieser zu ziehen. Auf diesen sind Begriffe und Auszüge aus behördlichen Schreiben aufgeführt. Die angesprochenen Menschen haben die Möglichkeit, diesen für sich in Leichte Sprache zu übersetzen. Es folgt dann eine Aufklärung, was dieser Begriff/diese Passage tatsächlich bedeutet. Hieraus sollen sich angeregte Diskussionen bei den Bielefelder Bürger*innen zur Thematik der Leichten Sprache entwickeln. Das ALFA-Mobil-Team bietet zudem Aktionen mit einem reich bestückten Informationsstand an.
Eine Anmeldung ist erforderlich unter Fabian.Moeller@bielefeld.de

Bitte Kursinfo beachten

Termine

Datum
20.11.2020
Uhrzeit
19:00 - 22:00 Uhr
Ort
Stadtbibliothek Literaturbühne




Kursort