Logo
  • Kursangebote

Coronaschutz der VHS Bielefeld                                                                                                                                                               Stand: 24.01.2022

 

Öffnungs- und Beratungszeiten

Die Verwaltung der Volkshochschule ist für den Publikumsverkehr geöffnet. -> Hinweis: Ab dem 06.12.2021 gilt die 3G-Zugangsregelung für städtische Dienstgebäude

Wir bitten weiterhin um eine telefonische Terminvereinbarung. Ihre/n entsprechende/n Ansprechpartner/in finden Sie hier.

Für eine individuelle pädagogische Beratung gelten die unter der/dem jeweiligen Fachbereichsleiter/in aufgeführten Zeiten.

 

Zutrittsregelung 3G/2G/2G-Plus

Gemäß Coronaschutzverordnung  des Landes NRW gilt für Kurse und Veranstaltungen der VHS Bielefeld  die 3G-, 2G- bzw. 2G-Plus-Regelung. Ohne entsprechenden Nachweis ist keine Teilnahme der Kurse und Veranstaltungen möglich.

Bitte bringen Sie den entsprechenden Nachweis sowie einen Lichtbildausweis zu jedem Kurstag/ zu jeder Veranstaltung mit. Es erfolgt eine Nachweiskontrolle.

Sollte es zu Corona bedingten Kursausfällen kommen, werden die Kursentgelte nach den tatsächlich stattfindenden Terminen abgerechnet.


Was bedeuten 3G, 2G, 2G+ ?

 

3G-Regelung

Sie benötigen einen der folgenden Nachweise:

  • Geimpft: Nachweis über vollständige Impfung (letzte Impfung vor mindestens 14 Tagen)
  • Genesen: Ärztlicher Nachweis über eine mindestens 28 Tage, aber nicht länger als 3 Monate zurückliegende Infektion
  • Negativer PCR-Test (maximal 48 Stunden alt) 
  • Negativer Schnelltest (maximal 24 Stunden alt) von einer offiziellen Teststelle. Selbsttests in Eigenanwendung sind nicht zulässig

2G-Regelung

Sie benötigen einen der folgenden Nachweise:

  • Geimpft: Nachweis über vollständige Impfung (letzte Impfung vor mindestens 14 Tagen)
  • Genesen: Ärztlicher Nachweis über eine mindestens 28 Tage, aber nicht länger als 3 Monate zurückliegende Infektion

2G-Plus-Regelung

Sie benötigen folgende Nachweise:

  • Geimpft: Nachweis über vollständige Impfung (letzte Impfung vor mindestens 14 Tagen)
  • Genesen: Ärztlicher Nachweis über eine mindestens 28 Tage, aber nicht länger als 3 Monate zurückliegende Infektion

und zusätzlich

  • negativer PCR-Test (maximal 48 Stunden alt) oder Negativer Schnelltest (maximal 24 Stunden alt) von einer offiziellen Teststelle. Selbsttests in Eigenanwendung sind nicht zulässig.

Die Testpflicht bei 2G+ entfällt für:

  • Personen, die  zusätzlich zur vollständigen Grundimmunisierung  über eine Auffrischungsimpfung ("Booster") verfügen.
  • Achtung! Ausnahme bei Kursen in Schulen bzw. Schulsporthallen

oder

  • in den letzten drei Monaten von einer Corona-Infektion genesen sind (PCR-Test, der mind 27 aber höchstens 90 Tage alt sein darf)

oder

  • Personen mit zweifacher Impfung ab dem 15. Tag nach der zweiten Impfung bis zum 90. Tag
  • à Es gilt die Nachweispflicht.

Ausnahmen 

Den immunisierten Personen gleichgestellt sind :

Personen mit ärztlichem Attest, demzufolge sie derzeit oder bis zu einem Zeitpunkt, der höchstens sechs Wochen zurückliegt, aus gesundheitlichen Gründen nicht gegen Covid-19 geimpft werden können; Vorlage eines PCR-Test max. 48 Stunden alt oder Schnelltest max. 24 Stunden

Die Testpflicht bei 2G+ Kursen gilt auch für geboosterte Personen, wenn der Kurs in einem Schulgebäude oder einer Schulsporthalle durchgeführt wird.


Was gilt für meinen Kurs, Veranstaltung, Prüfung und Beratung? 3G, 2G oder 2G-Plus?

 

VHS-Verwaltung

  • Für Gespräche und Beratung in der VHS gilt die 3G-Regelung

 

Gesellschaft und Politik

  • Kurse, Veranstaltungen der Politischen Bildung: 3G, Maskenpflicht
  • Kurse der Gebärdensprache: 2G, keine Maskenpflicht à Kurse mit Anfangsnummer -195
  • Kurse Alphabetisierung und Grundbildung: 3G, Maskenpflicht à Kurse mit Anfangsnummer -18
  • Sonstige Kurse im Bereich Gesellschaft / Politik: 2G, Maskenpflicht

 

Kultur, Kunst, Kreatives Gestalten

  • Für das gemeinsame Singen von immunisierten Chormitgliedern, das gemeinsame Musizieren mit Blasinstrumenten sowie weitere musikalische Tätigkeiten, die nur ohne das Tragen einer Maske ausgeübt werden können: 2G+, keine Maskenpflicht
  • In Theaterkursen sowie ähnlichen künstlerischen Tätigkeiten, die nur ohne das Tragen einer Maske ausgeübt werden können: 2G+, keine Maskenpflicht
  • In Tanzkursen im Innenbereich: 2G+, keine Maskenpflicht
  • In allen anderen Kursen der Kulturellen Bildung: 2G, Maskenpflicht 

 

Gesundheit

  • Gesundheitskurse im Wasser: 2G+, keine Maskenpflicht
  • Gesundheitskurse im Innenbereich: 2G+, keine Maskenpflicht
  • Gesundheitskurse im Außenbereich: 2G, keine Maskenpflicht, wenn der Mindestabstand eingehalten wird

 

Sprachen

  • Business English oder vergleichbare berufsbezogene Sprachkurse / Bildungsurlaub: 3G, Maskenpflicht
  • allen anderen Sprachkurs: 2G, Maskenpflicht

 

Arbeitswelt und Beruf

  • Bildungsurlaube / berufsbegleitende Fortbildungen der Beruflichen Bildung: 3G, Maskenpflicht
  • Alle anderen Kurse: 2G, Maskenpflicht

 

Deutsch als Fremd- und Zweitsprache, Integration

  • Integrationskurse: 3G, Maskenpflicht
  • Prüfungen (DTZ, LiD, Einbürgerungstest): 3G, Maskenpflicht; auf die Maske kann bei immunisierten Personen verzichtet werden, wenn die Plätze einen Mindestabstand von 1,50 m aufweisen
  • Kurse Deutsch als Fremdsprache (DaF) sowie in den sich anschließenden Sprachprüfungen: 3G, Maskenpflicht

 

Weitere Veranstaltungen

  • Bei Veranstaltungen wie Führungen, Exkursionen, Lesungen, Konzerten und allen Einzelveranstaltungen, die nicht zur Politischen Bildung gehören (s. oben): 2G, Maskenpflicht.  Das gilt sowohl für Angebote im Innen- als auch im Außenbereich. Im Außenbereich kann auf die Maske verzichtet werden, wenn der Mindestabstand gewährleistet ist. In Warteschlangen / Anstellbereiche o. ä. besteht die Maskenpflicht.

Maskenpflicht

Am Sitzplatz während des Unterrichts bzw. der Veranstaltung und in der Beratung gilt eine Maskenpflicht. Bitte tragen Sie mindestens eine medizinische Maske, bestenfalls eine FFP2-Maske zur Ihrer eigenen Sicherheit.

Personen, die aus medizinischen Gründen keine Maske tragen können, sind von der Maskenpflicht befreit. Dies ist durch ein ärztliches Attest, das nicht älter als 6 Wochen sein darf, nachzuweisen. 

 

Abstandsregelung

Halten Sie ausreichend Abstand zu anderen Personen. Bleiben Sie während des Unterrichts bitte an Ihren Plätzen. 

In den Unterrichtsräumen sind die Abstände zwischen den Sitzplätzen mit 1,50 m eingerichtet.

 

Teilnehmendenzahl

Wir passen die Anzahl der Teilnehmenden der jeweils gültigen Coronaschutzverordnung an. So ist ausreichend Abstand während unserer Kurse gewährleistet. 

Vor, während und nach dem Unterricht bzw. einer Veranstaltung bitte die Räume lüften.

 

Hygiene

Waschen Sie sich regelmäßig und gründlich die Hände. In der VHS (Standort Ravensberger Park 1) stehen Ihnen im Eingangsbereich und auf den anderen Ebenen zusätzlich Desinfektionsmittel zur Verfügung.

Bitte reinigen Sie Ihren Tisch, Tastatur, Maus etc. mit den bereitliegenden Desinfektionstüchern.

Bei Erkältungssymptomen bleiben Sie bitte zu Hause.

 


Grundlage:

Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 (Coronaschutzverordnung –CoronaSchVO) in der ab 20. Januar 2022 gültigen Fassung

Information für Dozenten:

Hier finden Sie die aktuelle Checkliste für Dozenten zur Durchführung von Kursen in unserem Haus>>

 

Aktualisierungen finden Sie jeweils zeitnah an dieser Stelle.

Bleiben Sie gesund und passen Sie gut auf sich auf!

Ihre Volkshochschule der Stadt Bielefeld