Erwachsenenpädagogische Qualifikation (EPQ)

Didaktisch-methodische Qualifikation für VHS-Kursleitungen

Die Volkshochschulen Bad Salzuflen, Bielefeld, Detmold-Lemgo, Gütersloh, VHS im Kreis Herford, Lippe-Ost, Lippe-West, Löhne, Lübbecker Land, Minden/Bad Oeynhausen, Ravensberg, Reckenberg-Ems und Verl- Harsewinkel- Schloß Holte-Stukenbrock bieten die EPQ im Kooperationsverbund OWL an. Diese methodisch-didaktisch ausgerichtete unterrichtliche Qualifizierung des Landesverbandes der Volkshochschulen von NRW wendet sich an Personen, die bereits in einem VHS-Kurs unterrichten bzw. mit denen ein Kursangebot in Planung ist. Der modular gestaltete Kursaufbau erweitert zielgerichtet Kompetenzen und gibt hilfreiche Impulse zur Unterrichtsgestaltung.

Für den Durchgang 2017 übernimmt die VHS Bielefeld die koordinierende Funktion.

Die EPQ besteht aus fünf, als Gesamtpaket zu buchenden Pflichtmodulen, die grundlegende Fragestellungen des Unterrichtens in der Erwachsenenbildung beleuchten und frei zu wählenden, einzeln buchbaren Aufbaumodulen.

 

Downloads:

Terminierung Pflichtmodule September / Oktober 2017

EPQ Flyer

Ablaufplan für Teilnehmende der EPQ

Anmeldeformular für VHS

Anmeldeformular für Einzelpersonen

 

Teilnahmegebühren:

Entgelt für die 5 Pflichtmodule (Gesamtpaket): 250,00 € für Teilnehmende der kooperierenden Volkshochschulen zuzüglich 50,00 € Anmeldegebühr für den Landesverband der Volkshochschulen von NRW.

ca. € 50,00 bis € 70,00 pro Aufbaumodul im regionalen Verbund

Haben Sie an den fünf genannten Pflichtmodulen und an fünf frei gewählten EPQ-Modulen erfolgreich teilgenommen, können Sie sich ein Zertifikat des Landesverbands der Volkshochschulen in NRW ausfertigen lassen. Die Gebühr hierfür beträgt 50,00 €.

 

Ihre Ansprechpartnerin:

Opens window for sending emailAlexandra Stößel, Tel.: 0521 51 3084

 

Aufbau der fünf Pflichtmodule (per Klick vergrößerbar):